Häufig gestellte Fragen über Coworking in Luxemburg

  • Luxemburg bietet viele Möglichkeiten mit einem All-Inclusive-Budget. Plug and Play! Sie bekommen große Gemeinschaftsbereiche und große vertragliche Flexibilität.

  • Das Versprechen von workin.space lautet: Sie sparen Zeit bei Ihrer Suche in Luxemburg – dank unserer Marktkenntnis und Beratung. Und das alles völlig kostenlos!

  • Bei uns sind derzeit 28 Coworking Spaces in Luxemburg gelistet. Kontaktieren Sie uns, um sie zu besichtigen!

  • Die Mindestbudgets für einen Coworking Space in Luxemburg betragen:

    • Preis pro Monat für einen Platz im mobilen Großraumbüro: 190€ Ohne MwSt./Monat
    • Preis pro Monat für einen Platz in einem privaten Büro: 425€ Ohne MwSt./Monat

  • Sie entscheiden: ein paar Wochen, ein paar Monate oder ein paar Jahre! Konzentrieren Sie sich auf Ihr Geschäft, um Ihre Büroräume kümmern wir uns!

Büro mieten im Coworking Space in Luxemburg

Seit einigen Monaten schon hat sich das Coworking in Luxemburg einen Platz erobert, insbesondere durch die kürzliche Einrichtung von Spaces im Bereich des Luxemburger Bahnhofs. Mit einer Fläche von fast 6.500 m² auf sieben Etagen ist L'Espace der größte des Landes! Ein starkes Signal, das die steigende Nachfrage der luxemburgischen Arbeitnehmer und Unternehmen nach weniger konventionellen und flexibleren Räumen widerspiegelt. Die Nutzer dieser Räume wollen auch Arbeitsräume in der Nähe ihres Wohnortes bevorzugen. Die Zahl der Coworking Spaces in Luxemburg wächst und beträgt mittlerweile 50. Eine Zahl, die in den kommenden Jahren noch weiter steigen dürfte.

Welche sind die wichtigsten Viertel in Luxemburg, in denen man Coworking Spaces mieten kann?

Das Bahnhofsviertel von Luxemburg sowie das Viertel Cloche d'Or sind heute die beliebtesten Gegenden für Coworker in Luxemburg, vor allem aufgrund ihrer geografischen Lage. Die anderen Stadtteile sind in der Entwicklung dieser Art von Arbeitsräumen.

So wird Spaces bis 2022 drei Coworking-Standorte in Luxemburg haben und arbeitet bereits daran, einen vierten in Belval zu eröffnen. Die IWG-Gruppe und ihre Marke Regus streben bis 2026 30 Coworking-Standorte in Luxemburg an, derzeit sind es 12. Dies wird die Kartographie der Sektoren, in denen Coworking Spaces eingerichtet werden, bereichern.

Wie viel kostet ein EC² Coworking Space in Luxemburg? Wie hoch ist der Durchschnittspreis?

Wie der Markt für Büroimmobilien in Luxemburg ist auch der Markt für Coworking relativ widerstandsfähig. Laut dem Quotidien Luxembourgeois liegt der durchschnittliche Preis pro m² im Stadtzentrum bei 51 € zzgl. MwSt./Monat (+2 % in einem Jahr), 36 € zzgl. MwSt./Monat auf dem Kirchberg (+3 % in einem Jahr), 30 € zzgl. MwSt./Monat in der Cloche d'or (+3 % pro Jahr), 22,5 € zzgl. MwSt./Monat in der Peripherie der Hauptstadt und 24 € zzgl. MwSt./Monat in Esch-Belval.

Wenn man diese Zahlen mit der Anzahl der benötigten Quadratmeter multipliziert und die laufenden Kosten für Wasser, Strom, Heizung usw. hinzufügt, ist die entsprechende finanzielle Belastung relativ hoch. Aus diesem Grund wird es immer beliebter, sich in Luxemburg nach Coworking-Räumen umzusehen.

Wie überall sonst auch, können Coworking-Räume stunden-, tage- oder monatsweise gebucht werden. Um Ihnen einen vernünftigen Rahmen zu geben, bietet Buro die Vermietung eines Arbeitsplatzes ab 395€ zzgl. MwSt./Monat ohne Verpflichtung oder Dauer an. Welkin & Meraki bieten ein Angebot für 349 € ohne MwSt./Monat an.

Für wen sind Coworking Spaces in Luxemburg geeignet?

Coworking Spaces richten sich an eine breite Schicht von Arbeitnehmern in Luxemburg und sind nicht mehr nur ein Privileg von Start-ups. Immer mehr große Konzerne nutzen diese Räume aus Gründen der Flexibilität, aber auch, um ihre Talente zu halten, die diese Räume aufgrund ihrer geografischen Lage und der angebotenen Dienstleistungen oftmals bevorzugen.

Außerdem setzen die luxemburgischen Coworking Services auf Technologie und bieten den Arbeitnehmern, die dies wünschen, die Möglichkeit, ihre Räume, Parkplätze, Dienstleistungen usw. über einen QR-Code oder eine spezielle Anwendung zu reservieren.

Beispiele für Coworking Spaces in Luxemburg

Zu den ersten Coworking Spaces, die sich in Luxemburg City etabliert haben, gehört Silversquare in der Rue Glesener, das 2.300 m² an gemeinsam genutzten Räumen bietet. Der Schwerpunkt liegt hier auf der Stärke der Gemeinschaft. Der LCI (Luxembourg-City Incubator) ist ebenfalls Teil der Landschaft der Dritten Orte in Luxemburg-Stadt. Er ist im Luxembourg House of Start-up (LHost) untergebracht und bietet allen Projektträgern tageweise Räume an. Die Zuteilung der Räume erfolgt nach Aktenlage. Mama Works, das sich kürzlich im Geschäftsviertel Kirchberg auf zwei Etagen niedergelassen hat und zum ersten Mal sein gesamtes Angebot an einem einzigen Ort anbietet (Mama Office, Mama Desk, Mama Mobile).

Und schließlich, wenn Sie lieber an einem traditionelleren Ort arbeiten möchten, stellt auch die BNL (Bibliothèque Nationale du Luxembourg) Arbeitsräume und Boxen für durchreisende Coworker zur Verfügung.

Was sind die Vorteile von Coworking für Unternehmen in Luxemburg?

Bisher waren geteilte Arbeitsräume attraktiv, weil man dort nicht nur Büros, sondern auch Ideen teilen konnte. Seit der Pandemie sind die menschliche Dimension und die Beziehungen besonders gefragt, aber sie versprechen auch Flexibilität.

Das Image des Büros und des Arbeitsplatzes ändert sich (Rationalisierung der m², Kosten, Wohlbefinden...) und diese neue Vision der Arbeit lässt immer mehr ausgelagerte Arbeitsräume entstehen.

L'Espace Coworking ermöglicht es, die Betriebskosten drastisch zu senken, aber auch die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu steigern.